header veranstaltungen

×

Nachricht

Leider ist dieser Kurs abgesagt.



FavoritenDruckenE-Mail Adresse

Prävention mit Kindern aus suchtbelasteten Familien

Beginn:
13. Nov 2019
Ende:
14. Nov 2019
Anmelde​schluss:
zuletzt aktualisiert:
10. Okt 2019
Kurs-Nr.:
D10/2019
Favorit:
0 Favorit
Preis:
150,00 EUR
Ort:
Raum Dresden
Gruppe:
keine Angabe
Level:
keine Angabe
Freie Plätze:
14 von 15
Trainer:

Beschreibung

Vertiefungskurs

 

Die zweiteilige modulare Weiterbildung ermöglicht es Ihnen, als pädagogische Fachkraft in Kita, Hort, in der Tagespflege oder im Verein den Schutzauftrag bei einer vermuteten starken Belastung eines Kindes oder bei vermuteter Kindeswohlgefährdung im Kontext einer Suchterkrankung zu erkennen und die Unterstützung des betroffenen Kindes innerhalb des Auftrages Ihrer Einrichtung zu leisten.
Sie machen sich mit Methoden aus der Suchtprävention und der  therapeutischen Arbeit mit Kindern vertraut. Außerdem lernen sie die konkrete Arbeit einiger  Fachdienste wie einer Drogenberatung sowie einer Kinder- und Jugendpsychiatrie kennen.

 

Wir werden auf folgende Fragen eingehen:

- Fachkräfte im Netzwerk:

   Was macht eigentlich genau die Drogenberatungsstelle?

   Was passiert in der Kinder- und  Jugendpsychiatrie konkret?

- Der Schutzauftrag nach SGB VIII § 8a

- Kollegiales Fallverstehen/Kollegiale Fallberatung

 

Zielgruppen
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von öffentlichen und freien Trägern der Jugendhilfe, von Hort, Schule, aus der Tagespflege und Familienbildung

 

Anmeldeschluss ist der 29.10.2019

 


Kategorie

Sie können unsere Arbeit mit einer Spende unterstützen.  

spende web button klein

schnappschuss sterntaler 2018

logoinitiativetransparenz