ï»ż

📜 Kinder- und JugendstĂ€rkungsgesetz verabschiedet 📜

KJSG 04 2020Der Bundestag hat eben eine weitreichende Reform des Kinder- und Jugendschutzes verabschiedet. Die Mehrzahl der ÄnderungsantrĂ€ge fand keine Zustimmung. FĂŒr das sogenannte „Kinder- und JugendstĂ€rkungsgesetz“ stimmten die Fraktionen von CDU/CSU, SPD und GrĂŒnen. Die AfD und die Linke votierten dagegen, die FDP enthielt sich.

Das Gesetz sieht unter anderem Verbesserungen in der UnterstĂŒtzung fĂŒr Kinder und Jugendliche in Heimen und Pflegefamilien vor. Einrichtungen sollen kĂŒnftig stĂ€rker kontrolliert werden und Schutzkonzepte ausgebaut werden. Neu ist auch, dass die Kooperation zwischen der Kinder- und Jugendhilfe, dem Gesundheitswesen, den Strafverfolgungsbehörden und den Familien- und Jugendgerichten im Kinderschutz verbessert wird sowie auf Anordnung eines Familiengerichts Kinder kĂŒnftig dauerhaft in Pflegefamilien bleiben können. Der Bundesrat muss sich noch mit dem Gesetzentwurf befassen.

Quelle und weiter Informationen: https://www.deutschlandfunk.de/bundestag-kinder-und-jugendstaerkungsgesetz-verabschiedet.1939.de.html?drn:news_id=1251155 sowie
https://www.bundestag.de/dokumente/textarchiv/2021/kw16-de-kinder-jugendstaerkungsgesetz-834838