Am 07.04.2021 war Weltgesundheitstag - Was hat eigentlich Gesundheit mit Chancengerechtigkeit zu tun?

gesund_essenIn der UN-Kinderrechtskonvention im Artikel 24 heißt es: „Jedes Kind hat ein Recht auf ein gesundes Aufwachsen.“ Aus Studien wie der KIGGS-Studie und auch anderen Studien der Krankenkassen geht seit Jahren hervor, dass eine Verbindung zwischen Herkunft, sozialer Lage und einem Aufwachsen in Gesundheit wissenschaftlich belegt ist.

 

Zum Weltgesundheitstag weisen wir als DKSB LV Sachsen e.V. darauf hin, dass noch immer die gesundheitliche Lage von Kindern, Jugendlichen und Familien stark davon abhängt, welche eigenen Ressourcen an Zeit, Geld, Wohnung und Bildung Familien mitbringen, damit Kinder gesund aufwachsen können. Noch immer gibt es Familien, die sich ein gesundes Frühstück oder Mittagessen, eine gut gefüllte Brotdose, die Anmeldung im Sportverein oder das Mitmachen bei Sportgruppen nicht leisten können.

 

Oft fehlen auch einfach die zündenden Ideen, wie man mit Kindern im normalen Familienalltag Bewegung, Ernährung und Entspannung umsetzen kann. Wir bieten deshalb ein Projekt unter dem Titel „GELKI! Gesund leben mit Kindern, Eltern machen mit“® an. Es besteht aus einer Schulung für Fachkräfte, wie diese als Kursleitung Eltern Tipps und Tricks für einen gesunden Alltag vermitteln können. Nähere Informationen zu GELKI!® finden Sie hier.

 

Auch die seelische Gesundheit von Kindern und Jugendlichen ist uns wichtig. Wir bieten am 29.04.2021 ein Seminar für Fachkräfte an, die sich um die psychische Gesundheit von Kindern kümmern wollen. Nähere Informationen und die Anmeldung finden Sie hier. Dieses Seminar wird voraussichtlich online stattfinden. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.