Einführung in das Thema „Schutzkonzept zur Prävention von Gewalt und Kindesmissbrauch – ein Seminar für Leitungskräfte“

Zeichnung komplettAchtung! Neuer Termin: 01.07.2020 – noch Plätze frei!

 

Der Unabhängige Bundesbeauftragte für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs, Johannes Wilhelm Rörig, forderte alle in der Jugendhilfe tätigen Fachkräfte auf, ein Schutzkonzept zur Prävention von sexuellem Missbrauch und weiterer Formen des Kindesmissbrauchs zu erarbeiten und umzusetzen. Auf der Grundlage eines Schutzkonzeptes soll die sozialpädagogische Arbeit den Schutz vor körperlicher, seelischer und sexueller Gewalt sowie sexueller Belästigung und Übergriffen in den Einrichtungen gewährleisten.

 

In der Fortbildung werden Sie sich mit den Inhalten des Schutzkonzeptes auseinandersetzen. Sie verständigen sich zu Gefährdungsmomenten und zu Präventionsmaßnahmen. Sie werden sich mit Methoden zur Einbeziehung aller Zielgruppen Ihrer Einrichtung auseinandersetzen.

 

Wir beschäftigen uns insbesondere mit der Rolle der Leitung für diesen Prozess.

 

Sie können sich zu diesem Seminar gerne noch anmelden. Hier ist dies direkt online möglich. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.