Einladung zur 25. Internationalen Jahresarbeitstagung „Elternkompetenzen – Starke Eltern in unserem Grenzgebiet“ in Usti nad Labem (Tschechien)

Auf diesem Weg laden wir Sie sehr herzlich zur 25. Internationalen Jahresarbeitstagung „Elternkompetenzen – Starke Eltern in unserem Grenzgebiet“ in Usti nad Labem (Tschechien) ein. Diese findet statt am 

Donnerstag, der 08.11.2018, 10-16 Uhr
Hotel Clarion, Špitálské nám. 3517, 400 01 Ústí nad Labem
Tschechien

DKSB FAm. webInhalt/ Schwerpunkte
Die gelingende Erziehung von Kindern ist für Eltern beiderseits der Deutsch-tschechi-schen Grenze ein wichtiges und herausforderndes Thema. Nach fast 30 Jahren UN-Kinder-rechtskonvention weltweit ist dabei für die Erziehenden die Gewaltfreiheit und die Zuwendung zum Kind wichtig.

Um Eltern in Tschechien zu stärken, bietet das Freiwilligenzentrum (D.C.) in Usti nad Labem seit einigen Jahren den deutschen Elternkurs "Starke Eltern - Starke Kinder®" vor allem in der Region Usti an. Die Entwicklung des Kurses in Tschechien wird durch das D.C. präsentiert. Daneben wird eine Mitarbeiterin des DKSB Verbandes in Breitenbrunn die systematischen Schritte bis zur Durchführung eines solchen Kurses darstellen (angefragt). Als Rahmen stellt das tschechische Ministerium für Arbeit und Soziales auf der Konferenz die systematische Entwicklung und Unterstützung des Kinderschutzes in der Region vor. Der Kinderschutzbund Bundesverband präsentiert erstmalig in Tschechien das Angebot der Integrationsbausteine. Diese verstehen sich als ein Familienbildungsangebot, welches Eltern nach ihrer Flucht das Bildungs- und Gesundheitswesen, Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe sowie Fördermöglichkeiten in Deutschland näher bringt. Es geht um Zugänge, aber auch darum, welche Erwartungen diese Institutionen an Eltern in Deutschland haben.

Die Konferenz reagiert auf aktuelle Themen, welche die Gesellschaft bewältigen muss: Die Stärkung der psychischen Gesundheit von Familien und Kindern sowie die Integration von Menschen in die Gesellschaft. Sie ermöglicht einen Austausch zwischen Fachleuten hauptsächlich der beiden Länder sowie aus Polen und bietet die Möglichkeit der Vernetzung untereinander.
    
Teilnehmerbeitrag    
40,-€ (inkl. Verpflegung, Tagungsunterlagen und Simultandolmetscher), Nachlässe sind auf Anfrage möglich. Nicht enthalten sind die Reisekosten. Gern sind wir aber bei der Vermittlung von Mitfahrgelegenheiten behilflich, wenn Sie uns die Erlaubnis zum Datenaustausch geben.

 

Hier finden sie alle Informationen und können Sie sich direkt online anmelden.

 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

 


Sie können unsere Arbeit mit einer Spende unterstützen.  

spende web button klein

logoinitiativetransparenz