Neue Kursleiterausbildung zur Unterstützung von Eltern mit Fluchterfahrung bzw. Migrationshintergrund

schnappschuss fobi integrationbausteine 2018Als Kinderschutzbund haben wir das Ziel, alle Kinder und ihre Eltern, unabhängig von Herkunft, Nationalität und Religion zu stärken und zu unterstützen. Auch für Eltern mit Fluchterfahrung bzw. mit Migrationshintergrund bieten wir – initiiert vom DKSB Bundesverband – in Sachsen eine neue Kursleiterausbildung bzw. das dazugehörige Elternangebot „Integrationsbausteine“ - Ein Elternkurs des Deutschen Kinderschutzbundes e. V. (DKSB) für Familien nach der Flucht“ an.

 

Die Integrationsbausteine haben eine wichtige Brückenfunktion. Sie sollen die Eltern mit der öffentlichen Erziehung in Deutschland vertraut machen. Familien nach der Flucht wird viel abverlangt, insbesondere wenn sie für längere Zeit mit ihren Kindern in Gemeinschaftsunterkünften leben müssen. Gleichzeitig erhalten die Familien aber unter Umständen wenig Unterstützung und Hilfe. Familien nach der Flucht sind enormen Belastungen ausgesetzt und müssen sich mit den Gegebenheiten der Aufnahmegesellschaft auseinandersetzen. Sie sind gezwungen, ihre Werte und Moralvorstellungen neu zu justieren. Die Integrationsbausteine bieten Raum für Reflexionen, insbesondere auch über die kulturellen Werte des Herkunfts- und Zukunftslandes, über die Angebote der Kinder- und Jugendhilfe, das Schulsystem und Gesundheitsförderung.

 

Nähere Informationen zur Kursleiterausbildung für die Integrationsbausteine im Dezember 2018 finden Sie auf dem Flyer. Direkt anmelden können Sie sich hier online.

 

Für Rückfragen steht Ihnen die Fachreferentin Angela Lüken, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 0351-4242008 gern zur Verfügung.

 


Sie können unsere Arbeit mit einer Spende unterstützen.  

spende web button klein

schnappschuss sterntaler 2018

logoinitiativetransparenz