Wege durch den Mediendschungel - Kinder und Jugendliche in der Medienwelt begleiten

Der Medienkurs „Wege durch den Mediendschungel“ richtet sich an Eltern und Erziehende mit Kindern in allen Altersbereichen. 
 
Er bietet ihnen die Möglichkeit:

  • sich über die eigenen Erziehungsvorstellungen im Umgang mit verschiedenen Medien bewusst zu werden.
  • die Kommunikation zum Thema neue Medien in der Familie zu stärken.
  • fachliche Informationen über eine altersgerechte Mediennutzung zu bekommen.


Über die Beschäftigung mit den eigenen Erfahrungen mit Fernsehen, Internet, PC-Spielen und Handy erkennen Eltern, was Kinder und Jugendliche heute in den Medien suchen.

Welche Helden gibt es und was fasziniert Kinder an ihren Helden? Warum ist das Handy so wichtig für die heutige Jugend? Und weshalb sind bestimmte Computerspiele so spannend?

Eltern erhalten in dem Kurs einen Überblick über die Chancen und Herausforderungen von Medien. Sie lernen Kommunikationsplattformen wie Chaträume und Instant Messenger kennen und erhalten Einblicke in Soziale Netzwerke. Auch die verschiedenen Funktionen des Handys wie Kamera, SMS, MMS und Video sowie die Faszination von PC-Spielen und Spielkonsolen werden besprochen.

An vier Abenden (2-2,5h) haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit, praktische Tipps zu bekommen und sich auszutauschen, wie sie die Kinder und Jugendlichen gut in der Medienwelt begleiten können. Diese Abende werden den Wünschen und Fragen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer angepasst.

Die Abende werden von zwei ausgebildeten MedienkursleiterInnen durchgeführt, die eine 3tägige Schulung zum/r MedienkursleiterIn absolviert haben. Mehr zur Medienkursleiterschulung erfahren Sie hier.

Mit den Medienkursen wird das Ziel verfolgt, Eltern und Erziehende in ihrer Medienerziehung zu begleiten und zu unterstützen. Dies meint konkret, Eltern und Erziehende dazu zu befähigen und Ihnen zu ermöglichen:

  • geeignete Entscheidungen für eine altersgerechte Mediennutzung zu treffen
  • Kindern einen verantwortungsvollen Umgang mit den Medien zu vermitteln und damit ihre Medienkompetenz zu fördern
  • mehr Spaß und weniger Stress im Umgang mit Internet, Handy und Co. zu haben
  • ihr Selbstvertrauen und Wissen im Umgang mit den neuen Medien zu stärken
  • Erfahrungen über den Umgang mit Medien mit anderen Eltern auszutauschen

 

Unseren Flyer "Wege durch den Mediendschungel" haben wir hier für Sie zum Download bereit gestellt.



Medienkursleiterschulung:

Die Medienkurse für Eltern und Erziehende des Deutschen Kinderschutzbundes dürfen nur von ausgebildeten MedienkursleiterInnen durchgeführt werden, mit dem Hinweis, dass es sich um ein Projekt der Deutschen Kinderschutzbundes handelt.

Auf allen Materialien, die der Werbung für den Medienkurs dienen, ist der Titel "Wege durch den Mediendschungel - Kinder und Jugendliche in der Medienwelt begleiten" abzubilden.

Die Rechte an Titel und Logo liegen beim Deutschen Kinderschutzbund Landesverband Bayern e.V. Die Medienkursleitung verpflichtet sich, diese Rechte zu beachten.

Zielgruppe:

  • pädagogische Fachkräfte mit Erfahrungen in Gruppenarbeit (wünschenswert mit Erwachsenen)
  • Verpflichtung zur Teilnahme an Regional- bzw. Austauschtreffen (mind. 1x im Jahr)
  • Achtung: Sie müssen für die Schulung kein ausgebildete/r ElternkursleiterIn für Starke Eltern - Starke Kinder® sein!


Dauer der Schulung:

  • 3 Tage

Inhalte der Schulung:

Die Grundlage der Medienkurse sind die Elternkurse Starke Eltern – Starke Kinder®. Während der Schulung wird das Modell der „anleitenden Erziehung“ erklärt und mit der Kompetenz für Medien verbunden.

Diese Qualifikation wird in einer dreitägigen Schulung erworben, in der die Teilnehmerinnen und Teilnehmer neben weitreichenden Informationen zu den Medien

  • Fernsehen,
  • Internet,
  • PC- und Onlinespiele,
  • Handy


auch methodische Beispiele zur Umsetzung der Themen erhalten.

Die Schulung ist folgendermaßen strukturiert:

Jeder Schulungstag behandelt ein bis zwei Medien. Folgende Aspekte zu diesen Medien werden stets betrachtet:

  • aktuelle Zahlen und Fakten
  • Medien in der Lebenswelt der Kinder
  • Medienbiografische Selbstreflexion
  • Jugendmedienschutz – Risiken und Chancen von Medien
  • Förderung von Medienkompetenz – Regeln im Umgang mit Medien


Inhaltlich werden folgende Informationen weitergegeben:

1. Medium – Fernsehen

  • Fernsehnutzung und –kultur in der Familie
  • Fernsehhelden und –heldinnen von Kindern – Faszinationskraft von Fernsehlieblingen
  • Qualität im Fernsehen – Beurteilungskriterien und -hilfen
  • Wirkung problematischer Inhalte
  • Medienkompetenz entwickeln – bewusstes Fernsehverhalten


2. Medium – Internet

  • Internettätigkeiten von Kindern und Jugendlichen
  • Jugendgefährdende Inhalte – gewaltverherrlichende, pornografische oder rassistische Internetseiten
  • Kommerz und Werbung
  • „Abzocke im Internet“
  • Web 2.0-Angebote
  • Tipps für Eltern


3. Medium – PC- und Onlinespiele

  • Eigene Erfahrungen mit Computerspielen
  • Genrekunde
  • Spielinteressen von Kindern und Jugendlichen
  • Faszination von Computerspielen
  • Bedeutung medialer Gewalt
  • Computersucht
  • Umgang mit Computerspielen


4. Medium – Handy

  • Eigener Umgang mit dem Handy
  • Die Funktionen des Handys
  • Jugendmedium Handy
  • Mobbing und „Happy Slapping“
  • Kostenfalle Handy
  • Gesundheitsrisiko Handy
  • Was können Eltern tun?


Nachdem die Kursleitungen die Schulung absolviert haben, sind sie befähigt Medienkurse anzubieten. Dabei können natürlich nicht alle Inhalte zu allen Medien aus der Schulung weitergegeben werden. Vielmehr ist es Aufgabe der Kursleitung aus dem Wissenspool einen thematischen Schwerpunkt herauszugreifen (beim Thema Internet z.B. „Web2.0-Angebote“ und beim Thema PC- und Onlinespiele z.B. „Bedeutung medialer Gewalt“), der sich an den Interessen der Teilnehmerinnen und Teilnehmern orientiert.

 


Informationen und Ansprechpartner für Interessierte:

Deutscher Kinderschutzbund Landesverband Sachsen e.V.
Angela Lüken

Tel.:   0351 / 42 42 008
Fax:    0351 / 42 42 066
E-Mail: lueken@kinderschutzbund-sachsen.de



Der Medienkurs wurde entwickelt von:


Sie können unsere Arbeit mit einer Spende unterstützen.  

dksb logo 200

Sterntaler 2016 Button

logoinitiativetransparenz