veröffentlicht: Perspektivenpapier der Tagung "Wenn nicht jetzt, wann dann...

Wenn nicht jetztDie evangelische Akademie Meissen und der KJRS hat heute die Ergebnisse der Tagung „Wenn nicht jetzt, wann dann…? Schlussfolgerungen für die sächsische Kinder- und Jugendpolitik: Bedarf es jetzt einer Reaktion auf Wahlergebnisse oder Mut zu einer konkreten Strategie?“ veröffentlicht.

 

Am 06. November 2017 trafen sich in der Evangelischen Akademie Meißen ca. 90 Personen, um im Veranstaltungsverlauf miteinander Perspektiven zu entwickeln. Zu der Tagung hatte die Evangelische Akademie Meißen gemeinsam mit dem Kinder- und Jugendring Sachsen e.V. eingeladen.

Entstanden ist ein Abschlussdokument, das Perspektivenpapier „Kinder und Jugendliche spüren, ob jemand stabil für sie da ist.“, welches heute veröffentlicht wurde. Das Perspektivenpapier untergliedert sich in zwei Teile:

 

• „Helfen, das Maß zu finden zwischen Freiheit und Sicherheit.“ - Konkrete Bedarfslagen der Kinder und Jugendlichen in Sachsen
• „Der Druck in der Arbeit in Sachsen ist so groß!“ - Konkrete Bedarfe der Jugendhilfe-Träger in Sachsen

 

Das vollständige Perspektivenpapier wie auch die weiterführenden Links können Sie HIER nachlesen: http://bit.ly/2nxaoED

 

Als Kinderschutzbund Landesverband Sachsen e.V. haben wir diese Veranstaltung unterstützen dürfen und vertreten seit Jahren diese Forderungen. Wir bitten im Interesse der Kinder und Jugendlichen um die Verteilung in großem Kreis. In der Weiterarbeit bringen wir unsere Sicht selbstverständlich mit ein.

 

Foto: (c) Stephanie Hofschlaeger_pixelio.de


Sie können unsere Arbeit mit einer Spende unterstützen.  

spende web button klein

logoinitiativetransparenz